CVJM Aalen
Das CVJM-Dreieck
http://www.cvjm-aalen.de/das-cvjm-dreieck.html

© 2016 CVJM Aalen
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Logo - das CVJM - Dreieck

Was es bedeutet

Ein rotes Dreieck mit einem Balken ist das weltweite Symbol der allgemeinen CVJM-Arbeit. Der obere Dreieckbalken symbolisiert den Geist, der von der Seele und dem Körper gestützt wird und will aussagen, dass der Dienst des CVJM dem ganzen Menschen gilt.

Wer es erfand

Das CVJM Dreieck wurde 1890 im CVJM-Ausbildungszentrum Springfield-College eingeführt.

Als Erfinder dieses Symbols gilt Luther Halsey Gulick. Er wurde 1865 als Sohn einer Missionarsfamilie in Honululu geboren. E r wurde im Jahre 1886 Oberaufseher in der Turnhalle des CVJM von Jackson (Michigan). Er war 16 Jahre lang Sekretär für die Sportarbeit des Internationalen Komitees der CVJM.

Der CVJM hatte zu der Zeit noch keine Konzeption in der Sportarbeit. Gulick trug seine grundsätzlichen Gedanken in einem Vortrag unter dem Thema "Die kennzeichnenden Merkmale der Sportarbeit des Vereins" vor.

Die Arbeit des CVJM, so sagte er, ist eine Einheit, und alle Abteilungen, einschließlich der Leibesübungen, beruhen auf einfachen Grundmerkmalen, deren erste die essentielle Einheit des Menschen ist: Körper, Geist und Seele. Er hatte dafür auch eine biblische Begründung: "Christus arbeitete für den ganzen Menschen, für Körper, Geist und Seele; und ER rettet den ganzen Menschen, Körper, Seele und Geist."

Um diese Gedanken darzustellen, entwarf Gulick das umgekehrte gleichseitige Dreieck.

Warum es erst auf Widerstand stieß...

Um die Opposition, auf die seine Vorstellung stieß, zu überwinden, schrieb Gulick ausführlich über die Bedeutung des Zeichens: "Das Dreieck symbolisiert nicht den Körper oder den Geist oder die Seele, sondern den Menschen als Ganzes. Was gibt uns das Recht anzunehmen, dass dieser Dreieckgedanke richtig sei? Er ist biblisch." Und er zitiert Paulus (1. Kor. 6,15) und die Gebote, dass man Gott von ganzem Herzen, von ganzem Gemüte und ganzer Seele und mit allen Kräften lieben müsse.

 

Der CVJM, so erklärt Gulick, sei die einzige große Einrichtung der Welt, die in weitem Maße diesen biblischen Gedanken in die Praxis umsetze. Daher symbolisiere das Dreieck, indem es den Menschen symbolisiere, auch den Verein.

...und sich am Ende doch durchsetze

Die Jahreshauptversammlung 1895 in Springfield beauftragte das Internationale Komitee der CVJM, ein offizielles Zeichen vorzubereiten, aber das Abzeichen fiel sehr plump aus und fand nicht den erhofften Eingang. Gulicks einfaches Dreieck war bereits zum inoffiziellen Zeichen geworden. Während des Ersten Weltkrieges wurde es als das Vereinssymbol des britischen CVJM eingeführt, dann auch im Weltbund allgemein angenommen. In Deutschland setzte sich das Zeichen nach dem zweiten Weltkrieg durch, vornehmlich beeinflusst durch die Kriegsgefangenenhilfe des Weltbundes.

Quelle: CVJM Kirchlengern (mit freundlicher Genehmigung - Danke!)